45
Koeltzepark
Beschreibung
Die im November 2015 erbaute Calisthenics Anlage bietet viele Möglichkeiten zum Klettern, Balancieren und Hangeln. Ausgestattet mit Kunststoff-Fallschutzbelag, Pavillon, 6-eck-Schaukel, Traktorreifenschwinger, Slackline-Anlage, Streetballfläche, Kletterfelsen, Seilbahn, Tischtennisplatten

Spielgeräte
Balancier-Element, Hangelgerät, Kletterelement, Sandfläche

Ausstattungen
Liegt im Grünen, Sitzbänke, Schatten, Parkplätze

Spielplatz-Typ
KKS: Kleinkinder-Spielplatz (0-5 Jahre)
KS: Kinder-Spielplatz (6-12 Jahre)
BS: Ball-Spielplatz

Spielmöglichkeiten
Kletterfelsen
Sechseckschaukel
Reifenschwinger
Rutsche
Seilbahn
Wasserspielgerät
Balancieren
Reckstange
Hüpfplatten
Wippen
Spielhäuschen
Bolzen
Streetball
Tischtennis
Calisthenic-Anlage


Bilder

Standort
Ortsteil
Spandau Mitte

Adresse
Kirchhofstraße,
13585 Berlin

ÖPNV
M45, 136, 671



Alle Spielplätze in Spandau Mitte


Beiträge


zum Spielplatz



19. Dezember 2018
Neuer Kleinkinder-Spielplatz im Koeltzepark lädt zum Spielen ein
Im Koeltzepark (Spandaus Mitte) ist mit Unterstützung von GOFUS e.V. und der Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG ein neuer Spielbereich für Kleinkinder entstanden. Die Ausbildungsgruppe des Straßen- und Grünflächenamtes hat die Spielfläche gestaltet.
Im Rahmen des Berliner Förderprogramm Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP) und des bezirklichen Projekts „Raum für Kinderträume“ konnte die Herstellung dieser Fläche als Spielplatz finanziert werden.

Am 19.Dezember 2018 weihten Bezirksstadtrat Frank Bewig gemeinsam mit Cathleen Beck, Vertreterin der Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG, und Thomas Grunenberg, ehemaliger Fußball-Bundesligaprofi und Vertreter von GOFUS e.V. sowie künftiger Spielplatzpate den neuen Kleinkinder-Spielplatz Koeltzepark, Eingang Höhe Kirchhofstraße 29, feierlich ein.
von admin am 19. Dezember 2018
Erweiterte Spiel- und Sportangebote im Koeltzepark
Nachdem im letzten Jahr der Bolzplatz im Koeltzepark (Neustadt) vergrößert und qualifiziert wurde, konnte nun ein Kletter-, Balancier- und Hangelparcours, eine sogenannte Calisthenics-Anlage (griechisch: kalos „schön, gut“ und sthenos „Kaft“), gebaut werden.

Im Vorfeld der Planung wurde von der Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit (GSJ) ein Beteiligungsverfahren durchgeführt, bei dem die Besucher der Freizeiteinrichtung vom BdP nach ihren Wünschen und Interessen befragt wurden. Die Mehrzahl äußerte den Wunsch nach einem Bewegungsparcours. Dieser wurde mit den gewünschten Inhalten ausgeschrieben, die Firma Schmitt Sportstättenbau bekam zusammen mit der Firma Stock + Stein den Zuschlag.

Entstanden ist eine attraktive Anlage mit div. Kletter-, Hangel- und Balancierelementen auf einem Kunststoff-Fallschutzbelag, sowie ein kleiner Pavillon zum Zuschauen und ‘Chillen‘.

Realisiert werden konnte dieser Wunsch der Nutzer durch das berlinweite Kita- und Spielplatz-sanierungsprogramm (KSSP).

Ein ganz besonderer Dank gilt der Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG, die sich erneut für diesen Standort engagiert und diese Maßnahme unterstützt hat. Im Rahmen des Projekts „Raum für Kinderträume“ konnten mit der Unterstützung des langjährigen Partners BBWO 1892 nach der Instandsetzung der 6-eck-Schaukel und des Traktorreifenschwingers, der neuen Slackline-Anlage und des Bolzplatz mit separater Streetballfläche nun auch die Calisthenics-Anlage installiert werden.

Bezirksstadtrat Röding und Frau Beck (Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG) weihten den neuen Bewegungsparcours am 04. November 2015 neben dem BdP-Haus ein und übergaben ihn den künftigen Nutzern.
von admin am 04. November 2015
Neuer Bolzplatz mit seperater Streetballfläche im Koeltzepark
2012 ergriffen Jugendlichen aus der Neustadt, vor allem aus der dortigen Jugendfreizeiteinrichtung Koeltzepark, die Initiative für ihren Kiez und traten an das Bezirksamt heran. Ihr Wunsch war es, den vorhandenen Bolzplatz / Streetballplatz als Kunststoffplatz auszubauen und somit merklich zu verbessern. Im selben Jahr startete dann nach Begehung der Anlage durch das Grünflächenamt, das Quartiersmanagement Neustadt und die Senatsverwaltung für Stadtent-wicklung und Umweltschutz die Planung inklusive der Rekrutierung der erforderlichen Gelder.
Anfang diesen Jahres wurden seitens der Senatsverwaltung die erforderlichen Fördermittel aus dem Programm „Soziale Stadt“ bewilligt. Die Maßnahme wurde durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin gefördert. Die konkrete Planung erfolgte unter Einbeziehung der Nutzer vor Ort.

Die Bauarbeiten u.a. Rückbau der vorhandenen Asphaltfläche und Neubau eines Kunststoffplatzes mit neuen Toren inklusive der erforderlichen Entwässerung unter dem Spielfeld, die die Spandauer Firma Eckhard Garbe GmbH durchführte, sind nunmehr abgeschlossen und abgenommen.

Aus einem Spielfeld mit Bolzplatztoren und Streeballständern entstanden ein Bolzplatz und eine Streetballfläche, die nunmehr gleichzeitig bespielt werden können.

Bezirksstadtrat Röding, Herr Hallensleben (Firma Garbe GmbH) und BVV-Vorsteher Koza weihten den Bolzplatz und die Streetballfläche am 28. November 2014 ein.

Ein ganz besonderer Dank bei dieser Maßnahme gilt dem erneuten Engagement des Projektpartners Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG für den Koeltzepark. Die BBWO 1892 hat bereits in den letzten Jahren den Koeltzepark bei der Erneuerung des Reifenschwingers und im letzten Jahr mit der neuen Slackline-Anlage unterstützt.
von admin am 28. November 2014
04. Juni 2014
Spandauer Spielplatztage 2014
13.00 - 18.00 Uhr

Veranstalter
Spandauer Neustadt e.V.

Geplante Aktionen
Kinderfest im Koeltzepark - Kinderolympiade mit vielen Spielen
von admin am 04. Juni 2014
Jetzt ist Slacklining im Koeltzepark möglich
Vielleicht sind Ihnen schon einmal Menschen begegnet, die, während der Rotphase zwischen den Ampelpfosten oder - etwas weniger aufsehenerregend - im Park zwischen zwei Bäumen ein Balancierband gespannt haben um darüber zu balancieren - Slackliner.
Ihren Urpsrung fand die Slackline bei den Kletterern im Yosemite-Nationalpark (Kalifornien, Amerika). In den 70er Jahren verbrachten sie an Ruhe- und Regentagen ihre Zeit damit, auf Absperrketten und -tauen zu balancieren und legten so den Grundstein für das Slacklining.
Im Laufe der letzten Jahre hat der “Trend auf dem schlaffen Band” auch außerhalb der Kletterszene Gefallen gefunden und entwickelt sich zunehmend zu einer eigenständigen Sportart. Mit steigender Verbrei-tung und zunehmendem medialen Interesse lernen immer mehr Menschen die Faszination um das Gleichgewicht auf dem Band kennen und wollen schwerer, weiter (Longlinen) und am Ende höher (High-linen) balancieren. Auch in Spandau hat sich eine wachsende Slacklinerszene entwickelt.

Diesen Trend möchten wir gerne weiterhin unterstützen. So wurden bereits auf dem neu eröffneten ‚Jugendhotspot’ im Spektepark im Falkenhagener Feld und auf dem Kinderspielplatz Haveleckpark in Haselhorst Poller installiert an denen Slack-Lines befestigt werden können.

Im Rahmen des Projekts „Raum für Kinderträume“ konnten mit der Unterstützung von unserem Partner der Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG nun auch im Koeltzepark drei weitere Slackline-Poller installiert werden.

Gemeinsam mit Frau Beck (Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG), Frau Kücholl (Freizeitstätte Koeltzepark vom Bund Deutscher PfadfinderInnen) und Herrn Flackmann, einem professionellen Slackliner, haben wir die neue Anlage am 28.Januar 2014 - leider bei einer geschlossenen Schneedecke - den künftigen Nutzern übergeben. Eine fachkundige Vorführung und Einweisung erhielten die ersten Balancierkünstler. Die Slacklines können zu den Öffnungszeiten der Freizeitstätte Koeltzepark vom Bund Deutscher PfadfinderInnen gegen einen Pfand ausgeliehen werden.
von admin am 28. Januar 2014
06. Juni 2012
Spandauer Spielplatztage 2012
15.00 - 18.00 Uhr

Veranstalter
Spandau Neustadt e.V. und Lebenshilfe e.V.

Geplante Aktionen
Koeltze-Parcours - Dosen werfen, Bälle jonglieren, Schatzsuche, Lotterierad, Kinderschminken, Clown Victor und vieles mehr
von admin am 06. Juni 2012
Spielplatz Koeltzepark wieder vollständig, Spielplatz Koeltzepark, Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG
Wenn Spielgeräte aufgrund nicht mehr ausreichender Standsicherheit abgebaut werden müssen, ist es ein gutes Zeichen dafür, dass ein solcher Spielbereich mit seinen Angeboten gut angenommen und genutzt wird.

So auch auf dem Spielplatz im Koeltzepark. Hier mussten die 6-eck-Schaukel und der Traktorreifenschwinger abgebaut werden. Doch ohne Hilfe ist es dem Bezirk nicht mehr ohne Weiteres möglich solche Geräte zu ersetzen. Das berlinweit einmalige und sehr erfolgreiche Projekt „Raum für Kinderträume“ hat es wieder ermöglicht, dass Wünsche in Erfüllung gehen.

Dank einer großzügigen Spende des neuen Projektpartners Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG konnten nun die Spielgeräte ersetzt und Mitte September 2011ihrer Bestimmung übergeben werden.
von admin am 14. September 2011
01. Juni 2011
Spandauer Spielplatztage 2011
15.00 - 18.00 Uhr

Veranstalter
Spandau-Neustadt e.V. und Lebenshilfe e.V.

Geplante Aktionen
Koeltze-Parcours: Dosenwerfen, Bälle jonglieren, Schatzsuche, Lotterierad, Kinderschminken, Clown Viktor und vieles mehr
von admin am 01. Juni 2011