73
„Ritterburg“ Földerichplatz
Beschreibung
Dieser Platz bietet verschiedene Spielmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche:
einen Kinderspielbereich und einen Bolzplatz.

Der Bolzplatz wurde im Sommer 2010 mit einem Kunststoffbelag und geräuschmindernden Toren ausgestattet.

Im darauffolgen Jahr wurde der Spielplatzbereich mit einer umfangreichen Spiel- und Kletterlandschaft in Form einer Ritterburg sowie einem Spiel- und Buddelbereich für die kleineren Kinder eingeweiht.

Spielgeräte
Bolzplatz mit Toren und Streetballkörben, Kletter- und Balancier-Elemente, Klettergerät mit Holmenrutsche und Kletterwand, Doppelschaukel, Wasserspiel, Sandfläche, Sandaufzug, Trampolin

Ausstattungen
Liegt im Grünen, Sitzbänke, Schatten, Parkplätze

Spielplatz-Typ
KKS: Kleinkinder-Spielplatz (0-5 Jahre)
KS: Kinder-Spielplatz (6-12 Jahre)
BS: Ball-Spielplatz

Spielmöglichkeiten
Klettern
Doppelschaukel
Rutschen
Wippen
Bolzen
Streetball
Wasserspiel


Bilder

Standort
Ortsteil
Wilhelmstadt

Adresse
Földerichplatz,
13595 Berlin

ÖPNV
131, 136, 236



Alle Spielplätze in Wilhelmstadt


Beiträge


zum Spielplatz



03. April 2019
Patenschaft für den Spiel- und Bolzplatz Földerichplatz vergeben
Der Beschäftigungs- und Förderbereich Götelstraße der Mosaik-Berlin gGmbH besucht gern den beliebten „Ritterburg“-Spielplatz und den benachbarten Bolzplatz am Földerichplatz (Wilhelmstadt) und möchte im Rahmen des Projektes „Raum für Kinderträume“ sein Engagement für diese Spielflächen durch eine Patenschaft intensivieren.
Im Beschäftigungs- und Förderbereich Götelstraße (BFB Götelstraße) werden bis zu 70 Menschen mit Behinderung betreut und gefördert. Die Förderung erfolgt in kleinen Gruppen, die sich aus Menschen verschiedener Altersgruppen mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen zusammensetzen. In der lebendigen und fröhlichen Gemeinschaft werden abwechslungsreiche Förderangebote bereitgestellt.
Bezirksstadtrat Frank Bewig überreichte feierlich dem BFB Götelstraße, seiner Leiterin Susanne Peters und der Motopädin Christiane Schulze am 03. April 2019 die Urkunde für die übernommene Patenschaft.
von admin am 05. September 2019